Containerisierung – Virtuelle Softwareumgebungen für CUT

Inhalt

Containerisierung findet immer größere Anwendung im Kontext des Softwarebetriebs. Was früher mit einer
virtuellen Maschine anfing, gewann mit Docker enorm an Popularität und ist heute mit Kubernetes detaillierter
und effizienter zu verwalten. Was ist dabei zu berücksichtigen? Welche Vorteile ergeben sich daraus, Software in sogenannte Container zu verpacken, und wie können wir diese Vorteile für CUT nutzen?

Kontakt

Sebastian Schmitz

“Koordinierungsstelle Data HUB” beim Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung – Freie und Hansestadt Hamburg

cut@sk.hamburg.de
Die Partnerstädte
Gefördert durch